Schlagwort-Archiv: pop international

MACHO MAN – Soundtrack (Film mit Christian Ulmen)

macho-man-soundtrack-best-around-cd-der-woche-43best around CD der Woche 43
Der Soundtrack zu Macho Man (Film mit Christian Ulmen)

Sommerliche Musik mit Beats und Gefühl…

Die Musik in Macho Man ist ein tragendes Element, sie groovt, sie treibt, sie unterstreicht die Romantik und cool ist sie außerdem. Upcoming Stars wie Jan Oliver, der Sommerhit „Love, Love, Love“ von Jackson feat. James Yuill sind ebenso dabei wie die Newcomer Molly Marlette und Timothy Auld. Komponiert wurde der Score und die vielen Beats von den erfolgreichen Scorekomponisten Beckmann, Djorkaeff & Beatzarre die neben diversen Hits für Sido, Adel Tawil auch schon die Musik für Fack ju Göthe 1 & 2 verantworten. Den Macho-Man Song haben Timothy Auld und Andrej Melita geschrieben.

FILMSTART ist der 29te Oktober 2015.

Der Film: Daniel (CHRISTIAN ULMEN) weiß genau, was Frauen wollen: ein selbstbewusstes männliches Auftreten und gestählte Muskeln – all das, womit er leider nicht dienen kann, denn Daniel wurde von seinen 68er-Eltern zum Weichei und Frauenversteher erzogen. Doch im Urlaub in der Türkei passiert ein Wunder: Die bezaubernde Aylin (AYLIN TEZEL), in die der ganze Club verliebt ist, interessiert sich ausgerechnet für ihn – den Schattenparker, den intellektuellen Warmduscher. Ein Volltreffer! Daniel schwebt im siebten Himmel, doch zurück in Deutschland wird er bald auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt: Wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos? Da hilft nur eins – ein Macho-Crashkurs von Aylins Bruder Cem (DAR SALIM). Ein cooles neues Outfit, türkische Clubs, über Griechen-Witze lachen und mit Aylins Cousinen flirten? Alles kein Problem für Daniel, der zunehmend Gefallen an seiner neuen Rolle findet. Mit seiner aufpolierten Männlichkeit punktet er nun zwar bei Aylins Familie, aber mit ungeahnten Folgen bei seiner Angebeteten…

Weitere Informationen zur CD und Bestellung hier

Aktionspreis 16,99 Euro inkl. Versand

(innerhalb Deutschlands)

VORHÖREN UND DOWNLOAD HIER:

KLEINE ZIEGE, STURER BOCK – Christoph Zirngibl – Soundtrack zum Film

kleine-ziege-sturer-bock-best-christoph-zirngibl-around-out-now-41best around out now
Soundtrack zum Film „Kleine Ziege, sturer Bock“ von Christoph Zirngibl

Seit heute ist der Soundtrack zum Film „Kleine Ziege, sturer Bock“ draußen. Der Film handelt von Jakob (Wotan Wilke Möhring). Er ist ein Lebenskünstler oder auch der klassische Verlierertyp – je nach dem, wen man fragt. Er selbst sieht sich natürlich als jemand, der frei und ungebunden in den Tag hinein lebt, seinen Lebensunterhalt als Elvis-Imitator verdient und sich als wahrer Frauenheld nicht nur für Eine aufsparen will.

Auf dem bunten Soundtrack finden sich viele Stücke von Elvis, die hervorragend von dem Protagonisten Wotan Wilke Möhring und seiner Band „Danny and the Wonderbras“ performt werden. Ob „Heartbreak Hotel“ oder „Return To Sender“ eine starke künstlerische Leistung, von der Ihr Euch nachfolgend selbst überzeugen könnt. Mit auf dem Soundtrack sind auch Christoph Zirngibl, Building Arks (ist ein echter Hinhörer), Cevil feat. Fools Garden (manche haben bestimmt noch den Hit „Lemon Tree“ im Ohr) und andere …

Weitere Informationen zur CD und Bestellung hier

Aktionspreis 16,99 Euro inkl. Versand

(innerhalb Deutschlands)

VORHÖREN UND DOWNLOAD HIER:

Jakob (Wotan Wilke Möhring) sieht sich als wahrer Frauenheld, der sich nicht nur für Eine aufsparen will. Wenn man allerdings seine Eltern oder auch seine Ex-Affäre Julia (Julia Koschitz) fragt… Ausgerechnet die meldet sich nämlich nach 12 Jahren Funkstille bei Jakob, um ihn telefonisch darüber in Kenntnis zu setzen, dass er nicht nur Vater einer Tochter mit dem wunderbaren Namen Mai (Sofia Bolotina), sondern eben diese auch auf dem Weg zu ihm ist, um ihn kennen zu lernen. Julia lässt ihm keine Zeit, zu widersprechen und legt auf. Und das alles für Jakob im denkbar ungünstigsten Moment. Hat er doch, um frischen Wind in sein finanzielles Notstandsgebiet zu bringen, beim Arbeitsamt einen Job als Fahrer für ein internationales Transportunternehmen angenommen. Das Auto – ein klappriger Kastenwagen. Die Fracht – ein Schafbock. Das Ziel – Norwegen.

Plötzlich Vater! Und wohin jetzt mit seiner Teenager-Tochter? Für Jakob ist es klar: Mai muss ihn nach Norwegen begleiten. Doch die ist alles andere als glücklich damit, denn ihr Erzeuger ist ganz gegen ihre Erwartung ein Loser. Widerwillig tritt sie die gemeinsame Reise an, nur um ihrer Mutter zu zeigen, dass sie sich ihren neuen Freund samt seiner beiden einfältigen Kinder an den Hut stecken kann. Für Jakob ist es unterdessen kaum zu glauben, dass seine Tochter mindestens genauso stur ist wie der Schafbock auf der Ladefläche. Doch das ist nicht alles, was Jakob auf der ungewöhnlichen Reise lernen muss.

Hier der offizielle Trailer zum Film